"... vielfältige Schulen fördern - ist doch öko-logisch!" (Wahlslogan 2014)



Mitgliedschaft in parlamentarischen Kommissionen und Gruppen:

Seit 2014: BiK / Bildungskommission

In der Junisession 2016 hat mich der Grosse Rat als Nachfolgerin von Bettina Keller in die Bildungskommission (BiK) gewählt. Zuvor war ich knapp zwei Jahre lang Ersatzmitglied dieser Kommission und konnte an deren Sitzungen teilnehmen, wenn eines der beiden grünen Mitglieder verhindert waren. Dafür erhielt ich Einblick in alle Kommissionsunterlagen (inkl. Protokolle). Die BiK befasst sich mit den Aufgaben der Erziehungsdirektion, die auch für Kultur und Denkmalpflege zuständig ist und bis Mai 2018 vom grünen Regierungsrat Bernhard Pulver geleitet wurde. Seine Nachfolge trat im Juni 2018 Christine Häsler an.

2014 - 2018: SAK / Kommission für Staatspolitik und Aussenbeziehungen

Von August 2014 bis Mai 2018 war ich Ersatzmitglied in der SAK, in der ich bei Bedarf die beiden damaligen grünen Mitglieder (Antonio Bauen, Pierre Amstutz bzw. dessen Nachfolger Daniel Klauser) vertreten konnte. Die SAK befasst sich mit grundlegenden Fragen des politischen Systems und strategischen Fragen im Bereich der Aussenbeziehungen. Sie berät die Richtlinien der Regierungspolitik und weitere auf längere Frist angelegte Planungs- und Evaluations-Berichte des Regierungsrates vor. Ausserdem verfasst sie die Abstimmungserläuterungen des Grossen Rates - dies in ausnahmsweise öffentlichen Sitzungen!

Überparteiliche Gruppen

Zur Information und zum Gedankenaustausch über Parteigrenzen hinweg treffen sich Grossratsmitglieder in so genannten Gruppen. Ich bin als Vertreter der Grünen in folgenden Gruppen Mitglied:

  • Berufsbildung
  • Fachhochschule
  • Universität
  • Bildungsgruppe und Bildungsrat des Berufsverbands Bildung Bern

 

Ausserdem vertrete ich die Grünen in der (aus je einem Grossratsmitglied aller Parteien bestehenden) "Spurgruppe" der Regionalkonferenz Bern-Mittelland.