Kreislaufwirtschaft im Kanton Bern in allen Bereichen vorantreiben

Unter diesem Titel habe ich im Februar 2022 einen Vorstoss meiner grünen Grossratskollegin Dominique Bühler miteingereicht (unterstützt auch von der damaligen grünen Grossrätin Natalie Imboden). Wir haben damit den Regierungsrat beauftragen wollen, die notwendigen gesetzlichen oder − falls nötig − verfassungsrechtlichen Grundlagen und entsprechende Umsetzungsprojekte zu schaffen, damit folgende Punkte umgesetzt werden können:

  1. Der Kanton und die Gemeinden schaffen günstige Rahmenbedingungen und Anreize für einen ressourcenschonenden Konsum.
  2. Der Kanton und die Gemeinden richten ihre Tätigkeit aus nach den Grundsätzen der Verringerung, der Wiederverwendung und der Wiederverwertung von Abfall. Soweit ökologisch sinnvoll und wirtschaftlich tragbar, fördern sie die Schliessung von Stoffkreisläufen.
  3. Der Kanton und die Gemeinden erheben Daten über das Entweichen von Fremdstoffen in die Umwelt. Nach Massgabe der möglichen Umweltbelastung und der wirtschaftlichenTragbarkeit ergreifen sie Massnahmen zur Verringerung des Eintrags von und der Anreicherung mit Fremdstoffen.

Der Grosse Rat hat den Vorstoss am 8.9.2022 als Postulat in allen Punkten angenommen. Versuche, die Forderungen als bereits erledigt abzuschreiben, wurden abgelehnt. Der Regierungsrat muss nun einen Bericht erarbeiten lassen und dem Grossen Rat unterbreiten.


Klärungsfragen zur nachhaltigen Beschaffung durch den Kanton und die Gemeinden

In der Wintersession 2023 habe ich eine Anfrage eingereicht, um nach einer Veranstaltung der Regionalkonferenz Bern-Mittelland verbliebene Unklarheiten zu den neuen Möglichkeiten für nachhaltige und klimaschonende Beschaffungen zu beseitigen. Die aufschlussreiche Antwort ist im nachfolgenden PDF zu finden:

Download
Anfragenantworten-06.12.2023-de_Auszug_I
Adobe Acrobat Dokument 65.3 KB

"Cradle to cradle": Inspirierende Veranstaltungsreihe zu konkreten Kreislauf-Themen im "Quadrat"

Weil ich die Veranstaltungsreihe überaus inspirierend finde und vielerlei Anregungen daraus mitgenommen habe, möchte ich auf die Veranstaltungsreihe (mit Video-Aufnahmen der bereits durchgeführten Gespräche) im "Quadrat" in Zollikofen hinweisen.

 

Auch im Jahr 2024 stehen wieder spannende Events auf dem Programm. Herzlichen Dank den Veranstaltenden und Mitwirkenden für dieses konkrete Engagement für Kreislaufwirtschaft!